Über mich

Du willst die Welt entdecken und in fremde Kulturen eintauchen?

Du willst mehr vom Leben, als den gesellschaftlichen Konventionen zu folgen?

Weniger über alles nachgrübeln – mehr das Leben genießen?

Herzlichen Glückwunsch, dann bist du hier goldrichtig!

Vielleicht willst du auch nichts davon, lässt dich aber trotzdem gern von authentischen Reiseberichten und schönen Fotos inspirieren? Auf Leben à la carte geht es um die schönen Dinge, die das Leben lebenswert machen. Um Reisen, die glücklich machen, verändern und für immer im Gedächtnis bleiben. Um unvergessliche Momente, inspirierende Menschen und internationale Küche. Und darum, auch einfach mal verrückt zu sein. Check hier meine Bucket List.

Ein Schiff, das im Hafen liegt, ist sicher. Aber dafür werden Schiffe nicht gebaut. (Paulo Coelho)

Caro. Weltenbummlerin mit Leib und Seele. Freigeist. Querdenkerin. Anti-Lemming. Gegen-den-Strom-Schwimmerin. Glücklich verheiratet. Wandering Teacher. Verrückt nach fremden Sprachen und Kulturen. Minimalistische Backpackerin. Organisationstalent. Freelancerin und Bloggerin. Tiefenentspannt. Rechtschreibfetischistin.

Wie ich reise und wo ich Schwerpunkte setze:

Ich brauche nicht viel Luxus. Eigentlich mag ich Luxus noch nicht mal. Das heißt nicht, dass ich mir unterwegs nichts gönne – bei einem Saunabesuch, einer Massage und gutem Essen sage ich nie Nein. Wenn ich Lust habe, ins Kino oder ins Theater zu gehen, dann mache ich das. Wenn ich unbedingt zu einem Konzert, in einen Freizeitpark oder auf ein geiles Festival will, dann besorge ich mir ein Ticket. Dafür spare ich lieber an anderen Stellen und verzichte zum Beispiel komplett auf unnötigen materiellen Kram.

Was für mich zählt, sind schöne Momente und Erlebnisse, in die ich generell unglaublich gern Zeit, Geld und Begeisterung investiere. Am liebsten lerne ich Einheimische kennen und lasse mir von ihnen ihr Leben und ihre Kultur zeigen oder die Sprache beibringen. Außerdem geht meiner Meinung nach nichts über planloses „Durch-die-Gegend-latschen“, um neue Orte zu entdecken.

Auf dem Weg zur Weltreise

Schon mit Anfang 20 stand ich an dem Punkt, an dem ich mir dachte: Und jetzt? Das konnte doch nicht alles im Leben sein! Ich hatte ein tadelloses Abitur gemacht, konnte mein Lehramtsstudium mit einem Stipendium in der Tasche beginnen, hatte meine große Jugendliebe Simon geheiratet, wohnte in einer für eine Studentin ziemlich luxuriösen Wohnung. Und trotzdem fehlte irgendwas. Je mehr in meinem Leben alles „nach Plan“ lief, desto unglücklicher war ich scheinbar.

Auf meinen Reisen hatte ich schnell nur noch Handgepäck dabei. Ich schlief in riesigen Schlafsälen, aß an wenig luxuriösen Street-Food-Ständen, verbrachte Nächte im Bus, arrangierte mich mit Plumpsklos – und fieberte nach jeder Heimkehr schon wieder dem Aufbruch entgegen.

In dem Moment, in dem ich zum ersten Mal effektiv über meine Situation nachdachte, wurde mir klar: Ich brauche das Abenteuer. Ich brauche eine gewisse Planlosigkeit und Unsicherheit. Und vor allem brauche ich die Freiheit, mein Leben immer nochmal neu auslegen zu können. Und da haben Hausbau, Verbeamtung und eine sichere Pension einfach keinen Platz.

simoncaro1_lebenalacarte

Weißt du was? Wir machen das jetzt einfach!

Mit diesen Worten überraschte mich Simon, als er mich während unserer sechsmonatigen Fernbeziehung mal wieder in Paris besuchen kam. Die Ungezwungenheit und das für ihn Unbekannte in meiner temporären Heimat hatten ihn so sehr fasziniert, dass mein chronisches Fernweh ihn mit einem Mal nach über acht Jahren Beziehung doch noch angesteckt hatte. Bis Ende 2017 wollen wir alles verkauft oder verschenkt haben, was wir besitzen. Alles außer den Inhalt für zwei Backpacks. Und dann? Dann werden wir uns zwei One-Way-Tickets kaufen, die Zelte abbrechen und einfach mal gucken, was passiert.

Wir wissen nicht, wo unser Weg noch hingeht. Und wir wollen es auch nicht wissen. Fuck conventions, wir machen jetzt unser Ding – Leben à la carte, individuell zusammengestellt und ohne festgelegte Reihenfolge. Und wenn du magst, kannst du mich gerne auf unserer Reise begleiten. Melde dich für den Newsletter an und folge mir auf Facebook.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen